Mark Pullmann

Zuhör-Tour Groß-Zimmerner Gewerbe

 

Nicht nur in der Waldstraße gibt es ein vielfältiges Angebot an Handel, Handwerk und
Gastronomie. Gemeinsam versorgen Sie Groß- & Klein-Zimmern, schaffen Arbeits- und Ausbildungsplätze und unterstützen Zimmerner Vereine sowie Institutionen.

Mir liegt es am Herzen, die Synergie zwischen unserem ansässigen Gewerbe und der kommunalen Verwaltung auch zukünftig erfolgreich fortzuführen, um einen effektiven Nutzen für diese und die Bürgerinnen & Bürger in Zimmern zu erzielen.
Mit großer Vorfreude habe ich mich am 18. Juli 2022, im Rahmen meiner Zuhör-Tour, mit einigen interessierten Unternehmerinnen und Unternehmern in einer Lager- und Logistikhalle der Firma Georg+Otto Friedrich getroffen, mich Ihnen vorgestellt und über zukünftige Ziele ausgetauscht. Viele gute Ideen und Anregungen wurden notiert und werden von mir in den kommenden Monaten weiter verfolgt.

So lag ein inhaltlicher Schwerpunkt beispielsweise auf der gegenwärtigen Krise am Ausbildungsmarkt, deren lokale Ausprägungen nicht nur auf der Unternehmensseite zu spüren sind sondern auch die Lebenszufriedenheit heranwachsender Generationen in Zimmern entscheidend prägen.

Entsprechend weitreichende Herausforderungen wie diese sind auch auf kommunaler Ebene von besonderem Interesse. Daher möchte ich an dieser Stelle nochmal unterstreichen, dass Sie sich jederzeit mit diesbezüglichen Fragen und Anmerkungen an mich wenden können und ich bei entsprechendem Interesse Ihrerseits gerne zu einem weiteren Treffen noch vor der Bürgermeisterwahl einlade.

Mit Blick auf unseren Ortsteil Klein-Zimmern kann und sollte die zum Teil fehlende Infrastruktur verbessert werden. Im Mittelpunkt steht hier die Förderung einer Einkaufsmöglichkeit zur Grundversorgung, wofür ich mich als Bürgermeister und ehemaliger Klein-Zimmerner gerne einsetzen werde.

Nicht zuletzt möchte ich mich ganz herzlich beim gastgebenden Unternehmen Georg+Otto Friedrich (ganz besonders bei Frau Vorbeck und Herr Trippel) für Ihre Zurverfügungstellung der Halle und auch für die im Anschluss stattgefundene Führung durch Ihre Räumlichkeiten bedanken!